Advent: Türen, Tore, Durchblicke

Nikolaus, du guter Mann –
Du musst dich sicher plagen,
den schweren Sack zu tragen.
Drum, lieber Nikolaus,
pack ihn doch einfach aus.

Volksgut

Durchblick auf die Grabstätte des Heiligen Nikolaus in Bari. Foto: Lars Friedrich

Durchblick auf die Grabstätte des Heiligen Nikolaus in Bari. Foto: Lars Friedrich

6. Dezember 2015 – Nikolaustag: In der Krypta der Basilica Pontificia San Nicola in Bari befindet sich das Grab des Heiligen Nikolaus, dessen Gebeine die Bareser in wirtschaftlich schlechten Zeiten am 9. Mai 1087 im türkischen Myra stahlen, nach Italien brachten und fortan mit dieser besonderen Reliquie Touristen und Pilger in die süditalienische Stadt locken. Neben der Basilika wacht die moderne Statue des Heiligen, ein Werk des georgischen Künstlers Zurab Tsereteli, über die sterblichen Reste des Bischofs von Myra und das Santa manna – eine Flüssigkeit, die heute noch jährlich aus dem Sarg gezogen und als Gesundbrunnen verkauft wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s