Von Lummerland bis an die Ruhr: Jim und Lukas auf Haus Kemnade

Zu Beginn der 1980er Jahre gründete ich die „Hattinger Marionettentruhe“ und gastierte gemeinsam mit Klassenkameraden in Schulaulen, Kindergärten und Gemeindehäusern. Mit dem Puppenspiel-Virus hatte mich Oehmichens Marionettentheater infiziert, besser bekannt als „Augsburger Puppenkiste“. Jetzt habe ich die Stars an Fäden aus meiner Schulzeit wiedergetroffen: Jim, Lukas, das Urmel und Co. sind zurzeit zu Gast auf Haus Kemnade an der Stadtgrenze zwischen Hattingen und Bochum.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - hier die Originalpuppen aus der Neuverfilmung in Farbe von 1976. Foto: Lars Friedrich

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – hier die Originalpuppen aus der Neuverfilmung in Farbe von 1976. Foto: Lars Friedrich

Der Froschkönig aus dem Werbespot der Minijob-Zentrale. Foto: LRF

Der Froschkönig aus dem Werbespot der Minijob-Zentrale. Foto: LRF

Ein großer Teil der Marionetten, die derzeit im Kulturhistorischen Museum Haus Kemnade gezeigt werden, schnitzte Hannelore Marschall, geborene Oehmichen. So reihen sich neben das Original-Urmel aus der TV-Produktion von 1969 und den Prinzen von Pumpelonien von 1990 auch die schönen Marionetten der Stücke „Das kalte Herz“ und „Der Froschkönig“ sowie die Fußball-Damenmannschaft aus „Steffi, ein Sommermärchen“, einer spannende und anrührende Geschichte an Fäden zur Frauenfußball-WM im Jahre 2011.

p1060342

Urmel aus dem Ei(s): Foto: LRF

Präsentiert werden die wunderschönen Originalpuppen aus geschnitztem Holz, denen man zum Teil ihr Alter schon ansieht, in kleinen Vitrinen, die an die aus dem TV bekannte hölzerne Puppenkiste erinnern. Hinzu kommt das Miniatur-Modell der fiktiven Insel Lummerland, das für einige Einstellungen der TV-Serie von Jim Knopf und Lukas genutzt wurde- ganz einfach, aber doch effektvoll gemacht.

Die Bremer Stadtmusikanten aus der Bühnenproduktion von 1973. Foto: Lars Friedrich

Die Bremer Stadtmusikanten aus der Bühnenproduktion von 1973. Foto: Lars Friedrich

Neben einem kleinen Kinosaal, in denen Marionettenfilme aus der Kiste in Dauerschleife laufen, kann man an einer Werkbank auch hinter die Kulissen der Augsburger Puppenbauer blicken oder zahlreiche Charaktere aus den modernen Kabarettdarbietungen des Augsburger Marionettentheaters treffen.

p1060358

Figuren aus dem Prinz von Pumpolonien. Foto: LRF

Die Ausstellung in Haus Kemnade ist die Gelegenheit für alle Fans aus dem Ruhrgebiet, sich die Helden und Schätze der Augsburger Puppenkiste einmal außerhalb des Bildschirms oder Theaters anzusehen. Schade nur, dass die Stadt Bochum als Veranstalter dieser schönen Ausstellung (läuft noch bis zum 12. Februar 2017) mit diesem Pfund nicht richtig zu wuchern weiß – wer sich nicht selbst vorab informiert, dass die „Stars an Fäden“ derzeit die Kemnade bevölkern, wird vor Ort weder durch Hinweisschilder, noch Plakate auf die tolle Ausstellung hingewiesen.

Das Mini-Lummerland aus der TV-Produktion. Foto: LRF

Das Mini-Lummerland aus der TV-Produktion. Foto: LRF

Haus Kemnade
An der Kemnade 10
45527 Hattingen
Telefon: 02324/ 3 02 68

Öffnungszeiten:
1. Mai bis 31. Oktober: Dienstags bis sonntags von 12 bis 18 Uhr
1. November bis 30. April: Dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr
Montags ist das Museum geschlossen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

2 Gedanken zu “Von Lummerland bis an die Ruhr: Jim und Lukas auf Haus Kemnade

  1. Was für ein Zufall – gerade lese ich meiner kleinen Tochter die Jim-Knopf-Geschichten vor, und ihr Spielplatz namens „Lummerland“ liegt direkt hinter der Puppenkiste. Im nächsten Monat gehen wir dann im Puppenkistenmuseum Jim Knopf besuchen – und das Urmel, Bill Bo und seine Bande und so weiter. Viele Grüße von einem Augsburger Exhattinger nach Hattingen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s