Geschichte Category

Zwangsarbeitergräber nach 2 Jahren weiter ohne Grabsteine

Bereits im Juni 2014 hatte ich darüber berichtet, dass auf zwei Hattinger Friedhöfen insgesamt 62 Grabsteine für dort bestattete Zwangsarbeiter entsorgt wurden. Damals darauf angesprochen, wollte die Stadtverwaltung nach einer Lösung suchen. Zur Erinnerung: Die Grabsteine, so teilte mir die Stadt damals auf Nachfrage mit, seien „ca. 2002“ nach einem Ortstermin mit einem Vertreter des […]

Weiterlesen

Als per Kleinanzeige der letzte Brief Rudolfs verkauft wurde…

„… Excellenc Hoyos, ich lasse ihn grüßen und bitten nicht zu telegraphieren; er soll um einen Geistlichen nach Hl. Kreuz schicken, damit in der Nacht gebetet wird. Die Baronin lässt Graf Hoyos auch grüßen; er soll nachdenken, was er ihr beim Prinz Reuß über die Jagd in Mayerling gesagt hat.“ Auszug aus dem Abschiedsbrief des […]

Weiterlesen

Hattingen gedenkt der Shoah העיר שלנו מנציחה את השואה

Wir alle wissen, dass das Leid, das Millionen Männern und Frauen zugefügt wurde, nicht wieder gut gemacht werden kann. Die Überlebenden wollen, dass ihr Leid als Leid anerkannt und dass das Unrecht, das ihnen angetan worden ist, Unrecht genannt wird. Johannes Rau 8. Bundespräsident Deutschlands Am 9. November gedenkt die Welt der Shoah, dem zwischen […]

Weiterlesen

Texte wie brennende Kohle: Vor 50 Jahren starb O. Wohlgemuth

Wer kennt heute noch August Heinrich Gustav Otto Wohlgemuth? Fast scheint es, als habe seine Heimatstadt den Arbeiter- und Heimatdichter vergessen:  Ein kurzer Weg an der Nordstraße und sein Ehrengrab auf dem Kommunalfriedhof an der Waldstraße erinnern noch an den Bergmann, über dessen Texte der Literatur-Nobelpreisträger Gerhard Hauptmann (1862-1946) gesagt haben soll, der Hattinger habe […]

Weiterlesen

Wiedergefunden: Letzte Briefe der Baroness Marie von Vetsera

Ich freue mich: In Wien wurden jetzt drei Abschiedsbriefe der Baroness Mary Vetsera gefunden, die 1889 im niederösterreichischen Mayerling gemeinsam mit Sisis-Sohn, Kronprinz Rudolf, starb. Aber ich staune auch über den Fund in der Schoellerbank, denn erst im vergangenen Jahr hatte ich nach einem anonymen Hinweis auf das Legat dort nachgefragt. Seinerzeitige Antwort: Von den […]

Weiterlesen