S’Pott an: Weihnachtscircus im Revier ganz Rocker vom Hocker

Ich bin ein großer Zirkus-Fan, muss aber gestehen: Ich war noch nie bei Flic Flac. Bald bietet sich auf dem Parkplatz E an der Westfalenhalle in Dortmund die Gelegenheit: Bei der vierten Neuauflage des Weihnachtscircus im Revier zeigt Flic Flac ab dem 18. Dezember neben Komik und Karacho wieder ein zweistündiges Circusprogramm mit mehr als 40 hochdekorierten Artisten aus aller Welt.

Das Tor zur Kulturinsel auf dem Phönixsee bildete den idealen Rahmen, als Benno Kastein und Markus Krebs heute auf dem Motorrad innerhalb der  "brandheißen" Installation mit Feuerengel des Wanne-Eickelers Elias Costaras Platz nahmen. Foto: MS

Das Tor zur Kulturinsel auf dem Phönixsee bildete den idealen Rahmen, als Benno Kastein und Markus Krebs heute auf dem Motorrad innerhalb der „brandheißen“ Installation mit Feuerengel des Wanne-Eickelers Elias Costaras Platz nahmen. Foto: MS

Ein bisschen Spaß muss sein, und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Neben Lichterglanz und Gänsebraten, Sekt und Knallfröschen kann ich den Festtagen in Dortmund dieses Jahr auch eine komische Seite abgewinnen: Beim Weihnachtscircus heißt es „S’Pott an!“. FlicFlac präsentiert in der brandneuen Show den bekannten Ruhrpott Comedian Markus Krebs. Der „Hocker Rocker“ siegte beim Comedy Grand Prix 2011 und ist derzeit mit seinem aktuellen Programm in vielen Sälen und auf etlichen Kanälen ein gefragter Garant für gute Laune.

Ich - 1995 beim Zirkus. Was man im Archiv alles so findet...  Schöner Bericht mit tollen Fotos von Hardy Klahold.

Ich – 1995 beim Zirkus. Was man im Archiv alles so findet… Schöner Bericht mit tollen Fotos von Hardy Klahold.

Der Vorverkauf für die 32 Shows an 17 Spieltagen läuft bereits. Karten zwischen 22 und 49 Euro gibt es telefonisch unter 01806/999 000 204 oder online unter http://www.flicflac.de. Meike Schütte vom Pressebüro Flic Flac: „Auch dieses Mal rechnet wir mit gut 45.000 Zuschauern, die rund um die Feiertage den schon zu einer Institution gewordenen Weihnachtscircus im Revier besuchen.“ Da ich Meike Schütte noch von meiner Arbeit beim Circus Roncalli kenne, weiß ich: Die Zuschauerzahl ist nicht übertrieben und eine schnelle Kartenbuchung anzuraten, zumal wirklich interessante Acts nach Dortmund kommen. Weiterlesen